16
February

»Ghost in the Shell: SAC_2045« - Netflix zeigt die Cyberpunk-Animeserie im April

Autor: 

Major Motoko Kusanagi hat noch lange nicht ausgedient: Nun gibt es neues Material zum gemeinsamen Ableger von Production I.G und Sola Digital Art.

Das Produktionsteam hinter »Ghost in the Shell: SAC_2045«, der neuen 3D-CG-Anime-Serie zum Scifi-Franchise, veröffentlichte vor einiger Zeit einen neuen Trailer zum Anime. Das Video enthüllt die Synchronsprecher der Hauptcharaktere, die Komponisten des Soundtracks, die Interpreten der Titelsongs sowie April als weltweites Releasefenster via Netflix. Das Ending »sustain++;« von Mili wurde ferner am Donnerstag in einem Musikvideo vorgestellt. Weitere Informationen folgen im März während eines Stage-Panels im Rahmen der AnimeJapan 2020.

Kodansha und Production I.G kündigten einen neuen Anime basierend auf Masamune Shirows Cyberpunk-Manga »Ghost in the Shell« aus 1991 im April 2017 an. Kenji Kamiyama (»Ancien und das magische Königreich«) und Shinji Aramaki (»Appleseed«) führen bei den Projekt für Production I.G und Sola Digital Art die Regie. Der russische Illustrator Ilya Kushinov (»The Wonderland«) entwirft die Charakterdesigns. Nobuko Toda (»Sweetness & Lightning«) und Kazuma Jinnouchi komponieren den Soundtrack. Das Duo komponierte bereits gemeinsam den Soundtrack zu »Ultraman« und an den Videospielen »Metal Gear Solid: Peace Walker« sowie »Halo 5« mit. Das Opening »Fly with me« performen millennium parade – ein neues Künstlerkollektiv unter der Leitung von Daiki Tsuneta, dem Gitarrist und Sänger von King Gnu.

Atsuko Tanaka, Akio Ohtsuka, Kōichi Yamadera, Yutaka Nakano, Toru Ohkawa, Takashi Onozuka, Tarô Yamaguchi und Sakiko Tamagawa leihen erneut Motoko Kusanagi, Batou, Togusa, Ishikawa, Saito, Paz, Borma sowie den Tachikoma ihre Stimme – lediglich »Ghost in the Shell Arise« besetzte andere Synchonsprecher. Osamu Saka spricht wie schon in »Ghost in the Shell: Stand Alone Complex« Daisuke Aramaki.

Ghost in the Shell: SAC_2045 Maki Terashima-Futura, der Präsident von Production I.G USA, äußerte sich zuvor in einem Interview, dass der Anime aus zwei Staffeln à 12 Episoden bestehen werde. Kenji Kamiyama werde bei der einen, Shinji Aramaki bei der anderen die Regie führen. Aramaki und Kamiyama führten bereits die Regie für die 3D-CG-Umsetzung von Eiichi Shimizu und Tomohiro Shimoguchis »Ultraman« von Production I.G und Sola Digital Art, welche am 1. April 2019 weltweit bei Netflix veröffentlicht wurde. Eine zweite Staffel kündigte Netflix im Juni in Annecy an. Das Duo übernimmt außerdem die Regie für Crunchyrolls und Adult Swims Koproduktion »Blade Runner: Black Lotus« basierend auf dem Hollywood-Film »Blade Runner 2049«, nachdem die Arbeiten an »Ghost in the Shell: SAC_2045« abgeschlossen sind.

Production I.G produzierte zuvor bereits Regisseur Mamoru Oshiis Anime-Filme »Ghost in the Shell« sowie »Ghost in the Shell 2: Innocence« 1995 und 2004 sowie 2002 die Anime-Serie »Ghost in the Shell: Stand Alone Complex« und dessen zweite Staffel, OVAs und Sequel-Film. Im Jahr 2013 folgte eine Prequel-OVA-Reihe namens »Ghost in the Shell Arise«, welche später als TV-Serie neu abgemischt wurde. Zuletzt veröffentlichte das Studio »Ghost in the Shell: The New Movie« (2015) sowie »Ghost in the Shell VR Diver« (2017). Dreamworks und Paramount Pictures Hollywood-Verfilmung mit Scarlett Johansson in der Hauptrolle erschien im März 2017.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.