Diese Seite drucken
22
April

»Cells at Work! Black« - Spin-off-Anime für Januar 2021 angekündigt

geschrieben von 

In diesem Körper gibt’s mächtig was zu tun … und das treibt die Zellen an den Rande des Burn-outs – eine düsterere Geschichte macht sich bereit.

In der diesjährigen 20. Ausgabe des »Morning«-Magazins gab Kodansha am Donnerstag bekannt, dass sich eine Anime-Umsetzung zu Shigemitsu Harada und Issei Hatsuyoshiyas Spin-off-Manga »Cells at Work! Black« – im Original »Hataraku Saibō Black« – in Arbeit befindet. Das düstere Spin-off soll im Januar 2021 ausgestrahlt werden. Erste Informationen zu Produktionsteam und Synchronsprechern sowie ein Promovideo über den Twitter-Account zum Anime wurden ebenfalls enthüllt.

Hideo Yamamoto (»Strike the Blood«, »Magical Girl Spec-Ops Asuka«) führt bei der Serie für Studio Lidenfilms (»Yamada-kun and the Seven Witches«) die Regie. Hayashi Mori (»Detektei Layton - Katrielles rätselhafte Fälle«) schreibt das Drehbuch, während Eiji Abiko (»Last Hope«) die Charakterdesigns entwirft. Yūgo Kanno (»Psycho-Pass«, »JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable«) komponiert die Musik. Des Weiteren leiht Junya Enoki (Shoutarou Tatewaki aus »Beautiful Bones«) dem roten Blutkörperchen seine Stimme und Yōko Hikasa (Rias Gremory aus »High School DxD«) dem weißen Blutkörperchen. Kenjiro Tsuda (Sakaido aus »ID:INVADED«) spricht den Erzähler.

Shigemitsu Harada (Handlung) und Issei Hatsuyoshiya (Zeichnungen) veröffentlichen den Manga seit Juni 2018 im »Morning«-Magazin von Kodansha sowie in dessen Online-Schwestermagazin »Weekly D Morning«. Derzeit sind fünf Bände in Japan erschienen. Hierzulande brachte bei Manga Cult die Reihe als »Cells at Work! Black« heraus. Bislang erschienen drei Bände auf Deutsch.

»Cells at Work! Code Black« und »Cells at Work!!« – die zuvor angekündigte 2. Staffel zum Originalmanga (wir berichteten) – werden von unterschiedlichen Teams animiert. Die 2. Staffel zu »Cells at Work!« ist ebenfalls für Januar 2021 angekündigt. Außerdem befindet sich ein Kino-Special mit dem Titel »Cells at Work!! Return of the Strongest Enemy. A Huge Uproar Inside the Body’s Bowels!« in Arbeit. Das Special adaptiert den 5. Band der Comedy-Vorlage und soll am 5. September auf der großen Leinwand gezeigt werden

Die 13-teilige erste Staffel feierte im Juli 2018 Premiere. Wakanim streamte die Serie zeitgleich mit deutschen Untertiteln. Die erste Volume des 3-teiligen Disk-Releases mit deutscher Synchronfassung kündigte Peppermint Anime für den 25. Mai an. Das Special »Erkältung« veröffentlichte Wakanim im Dezember 2018 im Anschluss an die japanische TV-Ausstrahlung.

Darum geht es:

Rauchen, Erektionsstörung, Kater … Die Zellen, die in dem Körper eines ungesunden Menschen arbeiten, können sich keine Pause leisten! Was geschieht, wenn der Körper von Alkohol, Tabakkonsum und andauerndem Stress geschädigt ist? Ein rotes und ein weißes Blutkörperchen kämpfen mit der harten Arbeit in einer Umgebung, in der alle Zeichen gegen sie stehen …

Manga Cult

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel