Diese Seite drucken
07
April
2021

»Yasuke« - Erster Teaser-Trailer zu Netflix’ Black-Samurai-Anime erschienen

geschrieben von 

Ungewöhnlicher Titel, ungewöhnliches Team: LeSean Thomas ist ein amerikanischer Animator, der aus Meguro, Tokyo, operiert. Sein Baby ist »Yasuke«.

Die Verantwortlichen hinter »Yasuke« – dem sechsteiligen Anime-Original von LeSean Thomas und Studio Mappa – veröffentlichten am Freitag einen englischen Teaser-Trailer zur Serie sowie neue Informationen zum Produktionsteam. Der Anime erscheint am 29. April weltweit bei Netflix und basiert auf der historischen Figur des Yasuke, einem Samurai afrikanischer Abstammung, der unter Oda Nobunaga in Japans Zeit der Streitenden Reiche im 16. Jahrhundert diente.

LeSean Thomas (»The Boondocks«) wird als Schöpfer, Regisseur und Executive Producer des historischen Anime gelistet. Der Songwriterensert-Song: »Carole & Tuesday«) komponiert als Executive Producer den Soundtrack. Takeshi Koike (»Redline«) entwirft die Charaktere, während Lakeith Stanfield (L aus »Death Note (2017)«) in der englischen Sprachausgabe Yasuke spricht. Studio Mappa (»Yuri!!! on Ice«, »Kakegurui«) produziert die Animation.

Darum geht es:

In einem feudalen Japan, das von Mechas und Magie zerrissen wird, kämpft Yasuke, der größte Ronin, den niemand kennt, damit, nach einer Vergangenheit voller Gewalt ein friedliches Leben zu führen. Als sein Dorf der Schauplatz gesellschaftlicher Unruhen zweier Warlords wird, greift Yasuke gezwungenermaßen zur Waffe, um ein mysteriöses Kind zu begleiten, das Ziel dunkler Mächte und blutdürstiger Warlords ist.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel