Diese Seite drucken
13
Januar
2022

»Shojo-Mangaka Nozaki-kun« - KSM Anime veröffentlicht Slapstick-Anime

geschrieben von 

Chiyo Sakura gesteht ihrem Klassenkameraden Nozaki ihre Liebe ... doch der hält sie für einen Fan. Die Prise Mangaka-Humor gibt’s ab April 2022.

Shojo-Mangaka Nozaki-kunIn seinem monatlichen Newsmagazin kündigte der Publisher KSM Anime am Freitag an, sich die Lizenz an der romantischen Komödie »Shojo-Mangaka Nozaki-kun« – im Original »Gekkan Shōjo Nozaki-kun« – gesichert zu haben. Die erste Volume soll hierbei voraussichtlich bereits im April 2022 auf DVD und Blu-ray in den Handel kommen. Weitere Details wie etwa zur Ausstattung oder zur deutschen Sprachausgabe gibt es noch nicht. 

Comedy-Anime von den Machern von »Tada Never Falls In Love«

Die zwölfteilige Anime-Serie aus dem Hause Doga Kobo (»My Senpai is Annoying«) wurde von Juli bis September 2014 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und wurde unter der Regie von Mitsue Yamazaki (»How Heavy Are the Dumbbells You Lift?«) umgesetzt. Yoshiko Nakamura (»The Helpful Fox Senko-san«) schrieb das Drehbuch, während Junichirō Taniguchi (»Magia Record: Puella Magi Madoka Magica Side Story«) die Charakterdesigns entwarf. Yukari Hashimoto (»Toradora!«, »Kakushigoto«) komponierte den Soundtrack.

Dasselbe Team arbeitete auch zusammen an dem Original-Anime »Tada Never Falls in Love« aus der Frühlingsseason 2018. Diesen veröffentlicht KSM Anime ab voraussichtlich März 2022 ebenfalls.

Als Vorlage diente der Produktion Izumi Tsubakis gleichnamige Manga-Reihe, die die Mangaka seit August 2011 für das »Gangan Online« von Square Enix zeichnet. In Japan erschienen bislang 13 Sammelbände zu der Reihe. Es handelt sich bei dem Manga um einen Yonkoma-Manga, also einen Manga mit je vier gleichgroßen, rechteckigen Panels, die einen Gag bilden. Hierzulande sind die ersten zwölf Bände des Gag-Manga bereits auf Deutsch bei Manga Cult erschienen.

Darum geht es:

Chiyo Sakura ist hoffnungslos in ihren Klassenkameraden Nozaki verliebt. Doch als sie ihm ihre Liebe gesteht, gibt Nozaki ihr ein Autogramm, lädt sie zu sich nach Hause ein … und drückt ihr einen Pinsel in die Hand.

Zu ihrer Überraschung entpuppt sich Sakuras Schwarm als berühmter Mangazeichner, der romantische Liebesgeschichten für Mädchen zeichnet! Um ihm näherzukommen, beginnt Sakura, als seine Assistentin zu arbeiten. Und eh sie sich versieht, steht ihr Alltag auf dem Kopf …

Manga Cult

(Quelle: KSM Anime via YouTube)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel