Diese Seite drucken
16
April
2016

Final Fantasy IX ab sofort auf Steam

geschrieben von 

Final Fantasy III bis XIII, Type-0 und XIII: PC-Spieler wurden mit Portierungen und Remakes der beliebten Rollenspielserie in den letzten Jahren regelrecht überschüttet. Nun ist ebenfalls der 2000er-Teil Final Fantasy IX für die Plattform erschienen.

Bereits fast 16 Jahre ist es nun her, dass der letzte PS1-Teil der Serie Final Fantasy IX im Juli 2000 erschien. Damals wurde nach dem zeitnahen Erscheinen einer PC-Version zu Final Fantasy XII und XIII beim neunten Teil in der Entwicklung die Idee bereits wieder verworfen. Nach mehr als einem Jahrzehnt steht Fans von Affenmensch Zidane Tribal & Co nun seit Donnerstag, 14. April, jedoch die Portierung der Smartphone-Version für ihren Heimrechner zur Verfügung. Dabei erlässt Square Enix dem Spiel, das zuvor im Februar für iOS und Android erschien, in der ersten Releasewoche 20%, wodurch es für 16,79€ statt 20,99€ zu haben ist. Neben verbesserter Grafik und höherer Auflösung gehören Steam-Erfolge und -Sammenkarten, Autosave-Funktionen, Cloud-Savefunktionen und diverse Cheats zu den größten Änderungen zum originalen neunten Teil der Serie, aber auch hohe Systemanforderungen sind wieder am Start.

Offen bleibt weiterhin, was an der Gerüchten zu Final Fantasy 10/10-2-HD dran ist, zu dem die Leute von SteamDB einen Eintrag in Valves Datenbanken gefunden haben. Neben Final Fantasy 10/10-2-HD fand man dabei unter anderem auch Hinweise auf Half-Life 3, Danganronpa 1&2, Final Fantasy VI oder Steins;Gate. Viele der entdeckten Spiele sind in der Tat in den letzten Monaten erschienen.

 

(Quelle: Steam)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel