27
May

Kyoto-Animation-Novel Violet Evergarden erhält Anime-Umsetzung

Autor: 

Kyoto Animation macht es sich leicht: Jährlich prämieren sie die besten Storyeinsendungen, bringen sie im eigenen Verlag heraus und wenn der Zug erst mal ins Rollen gekommen ist, ist vielleicht auch ein Anime drin: So auch bei Violet Evergarden - dem Gewinner in der Novel-Kategorie aus 2014.

Kyoto Animation veröffentlichte am heutigen Freitag einen Trailer auf seinem Youtube-Kanal, der ein Anime-Projekt zur Lightnovel Violet Evergarden von Autor Kana Akatsuki und Illustrator Akiko Takase in Aussicht stellt. Der Trailer listet dabei Taichi Ishidate (Kyoukai no Kanata) als möglichen Regisseur.

Akatsukis Novel erschien letzten Dezember beim hauseigenen Verlag KA Esuma Bunko und gewann im Jahr davor bereits einen Hauptgewinn im Rahmen der fünften Kyoto Animation Awards in der Novelkategorie. 2014 markierte das erste Jahr, in dem Hauptgewinne in jeder Kategorie (Novel, Manga, Szenario) vergeben wurden. Oftmals werden die ausgezeichneten Werke später als Anime umgesetzt - darunter fallen Kyoukai no Kanata, Free oder auch Chuunibyou dem Koi ga Shitai.

Darum geht es:

Auto Memories Doll. Es ist schon einige Zeit her, dass dieser Begriff für Aufruhr sorgte. Ursprünglich von Professor Orland für seine geliebte Frau entwickelt, verbreiteten sich die Auto Memories Dolls in der ganzen Welt und wurden allerorts an Automaten zur Miete angeboten.

„Ich werde so schnell ich kann überall hinlaufe wo Meister es befiehlt. Ich bin Auto Memories Doll Violet Evergarden“, sagte das Mädchen, die mit ihren blonden Haaren und blauen Augen wie ein Charakter aus einem Märchenbuch aussah, mit ihrer wundervollen, anorganischen Stimme.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.