02
July

SukaSuka-Lightnovel erhält Anime-Adaption

Autor: 

Darüber freuen sich nicht nur Autor Akira Kareno und Illustrator Ue: Der Kampf der Menschheit ums Überleben gegen die blutrünstigen Bestien aus SukaSuka gibt es in Zukunft auch in Bewegtbildform.

SukaSuka - Band 1Aufsteller in einigen japanischen Buchläden enthüllten am Donnerstag, 30. Juni, dass an einer Anime-Umsetzung der Lightnovel Shuumatsu Nani Shitemasu ka? Isogashii Desu ka? Sukutte Moratte Ii Desu ka? (Do you have what THE END? Are you busy? Shall you save XXX?) oder kurz SukaSuka von Autor Akira Kareno und Illustrator Ue gearbeitet wird. Zu Erscheinungstermin, Produktionsteam oder Art der Adaption verriet der Aufsteller noch nichts.

Kareno und Ue starteten die in fünf Bänden abgeschlossene Novel in 2014 bei Kadokawa Shoten, die im April sowohl den letzten Band als auch den ersten Band der Fortsetzung Shūmatsu Nani Shitemasu ka? Mō Ichido Dake Aemasu ka? (Do you have what THE END? May I meet you once again?) herausbrachten. Der zweite Band davon sowie das erste Kapitel der Manga-Adpation von Neumangaka Kaname Seu erschienen beide diese Woche.

Darum geht es:

Die Geschichte spielt in einer Welt, in der sich die Menschheit im Kampf gegen Bestien befindet und droht auszusterben. Für den Kampf gegen die Bestien wurden besondere Mädchen, genannt Fairies, dazu auserwählt, mit ihren heiligen Schwertern, den Kariyon, zu kämpfen und letztendlich dabei zu sterben. Nach einigen hundert Jahren erwacht jedoch ein junger Mensch namens Willem und stellt sich dem Kampf gegen die Bestien. (Beschreibung: Anisearch)

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.