09
December

Lightnovel Death March to the Parallel World Rhapsody bald als Anime

Autor: 

Nach dem Parallelwelt-Hit Re:Zero muss in einem kommenden Anime auch ein 29-jähriger Programmierer in seiner neuen Umgebung klarkommen.

Death March to the Parallel World Rhapsode - Manga-Band 1Der Umschlag des vierten Bandes von Megumu Ayas Manga-Adaption Death March to the Parallel World Rhapsody (Death March Kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku) gibt am Samstag bekannt, dass ein Anime zum Franchise in der Mache sei. Der Manga selbst basiert auf der gleichnamigen Actioncomedy-Lightnovel von Autor Hiro Ainana und Illustrator Shri.

Ainana stellte sein Werk zunächst online im Jahr 2013 ein, bevor Kadokawa einen ersten Band mit Illustrationen von Shri auch analog im März 2014 veröffentlichte. Bereits morgen erscheint dann auch schon der neunte Band.

Etwas später im November 2014 startete Aya dann auch bereits den Manga zunächst in Kadokawas Online-Magazin Age Premium bevor der Dienst im Juli 2015 eingestellt wurde und die Serie zum Shounen-Magazin Monthly Dragon Age des Verlags wechselte.

Darum geht es:

Death March to the Parallel World Rhapsody folgt den Abenteuern eines 29-jährigen Programmierers, der sich nach einem Nickerchen plötzlich in einer anderen Welt wiederfindet. Dort angekommen verhilft ihm ein Meteor-Schauer zu ungeahntem Reichtum, wodurch er sich zu einer ausgedehnten Erkundungstour seiner neuen Umgebung entschließt. So beginnt eine herzerwärmende Reise, die teils ernste, teils haremartige Ausmaße annimmt.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.