03
May

»Youkoso Jitsuryoku Shijou Shugi no Kyoushitsu e« im Juli als Anime

Autor: 

Dumm, dümmer, Klasse D: Mit »Youkoso Jitsuryoku Shijou Shugi no Kyoushitsu e« startet im Juli ein Anime über die abgestoßenen Schüler einer Nobelschule.

Youkoso Jitsuryoku Shijou Shugi no Kyoushitsu e - Band 1Kadokawa rief vergangenen Montag eine Website ins Leben, die einen Anime zu Romcom-Lightnovel Youkoso Jitsuryoku Shijou Shugi no Kyoushitsu e (Welcome to the Classroom of the Supreme Ability Doctrine) zur Ausstrahlung im Juli in Aussicht stellt. 

Shougo Kinugasa (Autor) und Shunsaku Tomose (Illustrator) starteten die Publikation im Mai 2015, dessen sechsten Band Kadokawa über sein Label Bunko J am 25. März herausbrachte. Seit Anfang 2016 zeichnet auch Yuyu Ichino an einer Manga-Adaption in Kadokawas Seinen-Magazin Monthly Comic Alive. Ein dritter Band erschien hierzu am 23. März.

Auf dem offiziellen Twitter-Account startete das Produktionsteam eine Kampagne, die demjenigen, der die zwei Regisseure errät, eine persönliche Zeichnung von Novelillustrator Shunsaku Tomose verspricht.

Darum geht es:

Die Geschichte spielt an der Koudo Ikusei Senior High School, einer renommierten und hochmodernen Schule, dessen Schüler nahezu alle an angesehenen Universitäten oder Unternehmen landen. Ihren Schülern ist es frei zu tragen, was sie wollen, und auch persönliche Accessoires sind erlaubt. Doch auch wenn die Koudo Ikusei wie ein Paradies wirk, sind diese Privilegien lediglich den besten Schülern vorbehalten.

Kiyotaka Ayanokouji ist so ein Schüler, der nach leichtfertig verhauener Aufnahmeprüfung in Klasse D landete, wo die Schule ihre schlechten Schüler ablädt und sich so über sie lustig macht. Als er jedoch beginnt, sich mit seinen Mitschülern Suzune Horikita und Kikyou Kushida anzufreunden, ändert sich Kiyotakas Leben langsam.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.