Diese Seite drucken
05
April
2021

»She Professed Herself Pupil of the Wise Man« - Anime startet noch in diesem Jahr

geschrieben von 

Aufgewacht in einer Online-Welt noch mal ganz von vorne anfangen und dann sogar im anderen Geschlecht? Keine leichte Aufgabe für Sakimori beziehungsweise Mira.

Wie der Streaminganbieter Funimation am 26. März über seine Webseite ankündigte, wird er die Anime-Umsetzung zur Light-Novel-Reihe »She Professed Herself Pupil of the Wise Man« – im Original »Kenja no Deshi wo Nanoru Kenja« – mitproduzieren. Der Start der Serie ist dabei für dieses Jahr geplant, sie wird exklusiv bei Funimation angeboten. Der hiesige Funimation-Ableger Wakanim bestätigte bereits, die Isekai-Serie ebenfalls zeigen zu werden. Im Zuge der Ankündigung wurden zudem ein Promo-Video sowie erste Details veröffentlicht.

Die Produktion übernimmt Studio A-Cat (»Frame Arms Girl«, »Pastel Life«), Keitaro Motonaga (»Date A Live«, »Digimon Adventure tri.«) führt die Regie. Takamitsu Kouno (»Absolute Duo«) schreibt das Drehbuch und Kumi Horii (»Infinite Stratos 2«) entwirft die Charakterdesigns. Außerdem komponiert Go Sakabe (»Date A Live«, »Digimon Adventure tri.«) die Musik, Yasunori Ebina (»Date A Live«, »Digimon Adventure tri.«) ist für das Sounddesign zuständig. Nichika Omori (Rein Kashiwagi aus »Darwin’s Game«) spricht Adeptin Mira.

Der Autor Ryusen startete die Geschichte zunächst im April 2012 auf der »Shōsetsuka ni Narō«-Website, wo Nutzer ihre eigenen Light Novels veröffentlichen können. Dort erscheinen auch weiterhin neue Kapitel. Eine physische Ausgabe erscheint seit Juni 2014 mit Illustrationen von Fuzichoco (»The 8th son? Are you kidding me?«) beim Verlag Micro Magazine. Des Weiteren veröffentlicht Dicca Suemitsu veröffentlicht seit Juli 2016 eine Manga-Fassung der Geschichte auf der »Comic Ride«-Website von Micro Magazine. Im Englischen erscheinen demnächst sowohl der Manga als auch die Light Novel bei Seven Seas Entertainment.

Darum geht es:

Sakimori Kagami hat vier Jahre gebraucht, um seinen Avatar in dem Online-VRMMORPG Arch Earth Online zu perfektionieren. Unter dem Namen Dunbalf ist er serverweit bekannt. Eines Tages vor dem Zubettgehen benutzt er im Spiel einen Kosmetikkoffer, der im Begriff ist abzulaufen, um eine ideale Version eines weiblichen Dunbalf zu erstellen – nur so zum Spaß.

Als er aufwacht, stellt er überrascht fest, dass er sich nun im Körper des Avatars befindet, den er letzte Nacht erstellt hat – und er muss wieder ganz von vorne anfangen! Er ist also ein junger Kerl, der einen alten Kerl spielt, der nun ein junges Mädchen ist – die immer noch dieser alte Kerl ist.

Mira erlangt schnell den Ruf einer wunderschöne Beschwörerin, die sich selbst in der Rolle von Dunbalfs Schülerin sieht. Und wenn ihr bis hierhin aufgepasst habt, wisst ihr, dass sie eigentlich Dunbalf ist, was bedeutet, dass alle ihre Fähigkeiten dieselben sind wie seine – unter anderem, dass sie trotz ihres jugendlichen Aussehens wie ein alter Mann redet.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Glimmerlicht

Glimmerlicht ist eine eher ruhige Seele mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Anime, Animal Crossing und interessante Diskussionen.

Webseite: twitter.com/glimmerlicht

Das Neueste von Glimmerlicht

Ähnliche Artikel