Diese Seite drucken
05
Juni
2021

»Pokémon Diamant/Perle« - Datum für Remake & »Pokémon-Legenden« enthüllt

geschrieben von 

Das Weihnachtsgeschäft steht bei The Pokémon Company im Zeichen der vierten Generation: Gleich zwei Spiele stehen in den Startlöchern.

The Pokémon Company International kündigte vergangene Woche Mittwoch an, dass man die beiden Remakes »Pokémon Strahlender Diamant« und »Pokémon Leuchtende Perle« am 19. November weltweit für Nintendo Switch veröffentlichen wird. Das angekündigte 3D-Open-World-Spin-off »Pokémon-Legenden: Arceus« folgt am 28. Januar 2022 weltweit für Nintendo Switch. Zuvor kündigte The Pokémon Company International beide Videospiele Ende Februar im Rahmen eines Livestreams an.

Beide Ableger können ab sofort vorbestellt werden

Entwickelt werden die Remakes »Pokémon Strahlender Diamant« und »Pokémon Leuchtende Perle« von Studio ILCA (»Pokémon Home«) unter der Regie von Yuichi Ueda von ILCA sowie Junichi Masuda von Game Freak. Zugrunde liegen ihnen die Videospiele »Pokémon Diamant« und »Pokémon Perle«, welche in Japan am 28. September 2006 sowie in Europa am 27. Juli 2007 für Nintendo DS erschienen.

»Pokémon-Legenden: Arceus« ist ebenfalls in der Sinnoh-Region angesiedelt, spielt jedoch zeitlich vor »Pokémon Diamant« und »Pokémon Perle« weit in der Vergangenheit. Es orientiert sich vom Gameplay an die Naturzone aus »Pokémon Schwert« und »Pokémon Schild« und dreht sich in der Handlung um das mythische Pokémon Arceus. Die Starter-Pokémon werden Bauz, Feurigen und Ottaro sein.

Zuletzt erschienen mit »Pokémon Schwert« und »Pokémon Schild« am 15. November 2019 die ersten Pokémon-Spiele der achten Generation weltweit für Nintendo Switch. Die Games verkauften sich in der ersten Woche über 6 Millionen Mal. So viele Einheiten hatte bis dato kein Switch-Titel innerhalb einer Woche verkauft. Später wurde dieser Rekord von »Animal Crossing: New Horizons« gebrochen. Mit Stand März 2021 hat das Rollenspiel sich über 21,1 Millionen Mal verkauft.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel